Der richtige Motorroller Führerschein

Was darf ich mit meiner Führerscheinklasse fahren?

Im Folgenden bieten wir Ihnen eine Übersicht, damit Sie schnell ablesen können, mit welchen Motorroller Führerschein bzw. Führerscheinklasse Sie welchen Motorroller fahren fürfen. Im Shop können Sie auch unseren Filter nutzen, um die richtigen Modelle anzeigen zu lassen. Klicken Sie den Text mit Ihrer Führerscheinklasse an, um sich alle geeigneten Modelle anzeigen zu lassen.  

Beschreibung Gruppentypen

Mofa bis max. 25 km/h:

Mofas erreichen eine Geschwindigkeit von bis zu 25 km/h. Sie werden nach der EG-Fahrzeugklasse als Kleinkraftrad eingeordnet. Unsere Mofa-Ausführungen haben einen 50cm³ Motor und werden über eine CDI (elektronisches Bauteil) gedrosselt. Ein Mofa kann ab einem Alter von 15 Jahren mit einem Führerschein der Klasse M gefahren werden. Personen, die vor dem 01.04.1965 geboren worden sind, dürfen Mofas auch ganz ohne Motorroller Führerschein fahren.

 

Motorroller max. 45 km/h:
Motorroller mit 50 cm³ erreichen eine Geschwindigkeit von maximal 45 km/h. Bei Fahrzeugen mit Elektromotor, darf die Nenndauerleistung 4 kW nicht übersteigen. In dieser Kategorie gibt eis eine Unterscheidung von Fahrrädern und Mofas. Roller (auch Mokick genannt) dieser Klasse dürfen nicht auf Fahrradwegen gefahren werden. Es besteht ein Helmpflicht. Motorroller dieser Klasse dürfen mit versicherungskennzeichen gefahren werden. Das Mindestalter dieser Klasse beträgt 16 Jahre. Die Roller dürfen ab 16 Jahren mit den Führerscheinklassen 1b, 4, A1 oder M gefahren werden. Ab einem Alter von 18 Jahren dürfen die Roller auch mit den Führerscheinklassen 1a, 1, 2, 3, A, B oder C gefahren werden. 

 

Motorroller/Motorrad max. 125 ccm:
Leichtkrafträder dieser Kategorie werden umgangssprachlich auch 125er oder 125ccm genannt. Mit dieser Klasse beginnt die Zulassungspflicht. Das heißt, dass Leichtkrafträder mit 125 cm³ bzw. 125ccm versicherungstechnisch wie vollwertige Motorräder oder Autos behandelt werden. Eine Anmeldung des Fahrzeugs bei der Zulassungsstelle ist erforderlich. Eine KFZ-Versicherung ist notwendig und regelmäßige TÜV Untersuchungen sind Pflicht. Die Führerscheinklasse A1 wird benötigt.

 

Motorroller/Motorrad über 125 ccm max. 35 kW:
Für Zweiräder dieser Kategorie wird mindestens der Motorroller Führerschein der Klasse A2 benötigt. Es gelten die gleichen Vorschriften wie bei Motorrollern/Motorrädern mit maximal 125 ccm Hubraum. Aktuell verkaufen wir über unseren Online-Shop keine Modelle mit mehr als 125 cm³.

 

Alle Kategorien und Klassen in der Übersicht:

Zweirad Kategorien und Führerscheinklasse für Motorroller

Typ

Helmpflicht Führerschein Kennzeichen Versicherungsschutz - private Haftpflicht Zulassungspflichtig Nutzung Radweg
Mofa 25 km/h maximal Ja Mofa-Schein, Klasse AM, A1, A2, A, Klasse B Versicherungskennzeichen Nein Nein Teilweise
Motorroller 45 km/h maximal Ja Klasse AM, A1, A2, A, Klasse B Versicherungskennzeichen Nein Nein Nein
Motorrad/Motorroller 125 ccm maximal Ja Klasse A1, A2, A, alte Klasse 3 (vor 1980) Motorradkennzeichen Nein Ja Nein
Motorrad /Motorroller über 125 ccm max. 35 kW Ja Klasse A2, A Motorradkennzeichen Nein Ja Nein

 

Motorroller Führerschein Übersicht entweder B, Klasse 3 für alle Roller